Was ist ein sicherer Transfer? Er geht weit über die Verwendung von Hilfsmitteln hinaus.

Unsere Erfahrung, die wir über Jahrzehnte hinweg durch Kooperation mit Gesundheitsfachleuten erlangt haben, erlaubt es uns, Schlüssellösungen für den sicheren Transfer zu erkennen und zu liefern, einschließlich Rehabilitation der Bewohner-/Patientenmobilität.

Sicherer Transfer, wie durch ISO/TR 12296:2012 definiert, bedeutet „jegliche Aktivität, bei der Kraft für das Schieben, Ziehen, Anheben, Absenken, Transferieren oder Bewegen einer Person oder eines Körperteils aufgewendet wird...“

Unsere Ziele bei der Umsetzung von sicherem Bewohner-/Patiententransfer und entsprechender Mobilität sind:

  • Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für das Pflegepersonal durch Verminderung der Risiken körperlicher Überbelastung, krankheitsbedingter Fehltage und Kosten.
  • Sicherstellung der Pflegequalität, Sicherheit, Würde und persönlichen Hygiene für die Bewohner/Patienten.

ArjoHuntleigh erstellt ein maßgeschneidertes Paket, das dafür optimiert wurde, die Anforderungen individueller Pflegeeinrichtungen zu erfüllen. Es basiert auf klinischen Nachweisen und anerkannten Publikationen zu Best Practices sowie auf nationalen und internationalen Richtlinien.