Die Flowtron®-Manschetten für VTE-Prophylaxe sind erwiesenermaßen nicht-wärmend bei hervorragenden Feuchtigkeitsmanagement-Eigenschaften; dies sind die wichtigsten Faktoren, die zum Patientenkomfort und dadurch zur Annahme der Therapie beitragen.

Bequeme VTE-Manschetten sind wichtig für die Verbesserung der Patientenerfahrung und damit auch für die Übereinstimmung mit der Therapie.

Eine Methode, den Patientenkomfort zu steigern, besteht darin, das Augenmerk auf die wärme-, luft- und feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften des Gewebes zu legen.

Dies sind die zentralen Elemente eines Textils, die für einen hohen Patiententragekomfort sorgen:

    geringe Wärmeigenschaften

    wärme- und feuchtigkeitsdurchlässig

    schnelltrocknend 

 

Unabhängige Laboruntersuchungen1 haben gezeigt, dass die gleichförmigen und die sequenziellen Manschetten des Flowtron-Sortiments schnell trocknen, eine hohe Effizienz beim Abtransport von Wasserdampf von der Patientenhaut und geringe Wärmeigenschaften aufweisen und somit den Patientenkomfort erhöhen. die Patienten-Compliance erhöht wird.


Referenz 1. Daen liegen vor